MENU

Immobilie im Detail

zurück zur Übersicht
Objekt

Aschersleben

Vor den Toren des Harzgebirges entsteht direkt am Aschersleber Stadtpark eine ansprechende Pflege­immobilie mit 102 Einzel- und 14 Doppelzimmern.


Aschersleben ist eine gleichsam romantische wie lebendige Stadt mit rund 27.000 Einwohnern im Südwesten des Salzlandkreises in Sachsen-Anhalt. Geprägt wird sie von der Nähe zu den sich südwestlich erstreckenden höchsten Bergen Norddeutschlands, weshalb die Gemeinde auch den Beinamen „Tor zum Harz“ trägt. Einen besonderen Reiz entfaltet die Stadt durch ihre historische Altstadt und die im Zuge der Landesgartenschau 2010 neu gestalteten Parks und Gärten im Zentrum. Der idyllische Stadtpark besticht dabei mit seinem alten Baumbestand, einer Pflanzenbibliothek, dem „Aschersleber Globus“ und einem wunderschönen Rosarium.


In direkter Nachbarschaft dieser unter Denkmalschutz stehenden Grünanlage und am Ufer des Flüsschens Eine entsteht das Seniorenhaus "Am Stadtpark". Nach Fertigstellung wird die Einrichtung 102 Einzel- und 14 Doppelzimmer beherbergen. Die jeweils mit einem separaten Bad ausgestatteten Pflegeapartments verteilen sich dabei auf vier Geschosse, die zudem auch behagliche Aufenthaltsräumlichkeiten bieten. Im Erdgeschoss ist neben Büros für die Verwaltung auch die hauseigene Küche untergebracht. Dabei trägt die Einrichtung dem demografischen Wandel hin zu einer älteren und damit auch pflegebedürftigeren Gesellschaft Rechnung. Diese Entwicklung macht attraktive Einrichtungen wie das Seniorenhaus "Am Stadtpark" für die betreuten Senioren als zuverlässiges Zuhause so wichtig – und als Immobilie für Investoren so begehrt.


Verkaufshighlights:

  • 116 hochwertig ausgestattete stationäre ­Pflegeapartments als Einzel- und Doppelzimmer
  • Moderner Neubau nach KfW-40 Effizienzshaus
  • Regionale Bedarfssituation: Bis 2030 über 35 % der Einwohner älter als 65 Jahre
Bilder

Das Objekt im Überblick

Objektdaten

Alle Daten auf einen Blick

Objekt Aschersleben
Bundesland Sachsen-Anhalt
Objektart Pflegeimmobilie
Wohneinheiten 116
Wohnflächen 45,96 m² - 58,20 m²
Kaufpreise 192.194 € - 243.371 €
Fertigstellung/ Baujahr 04/2023
Betreiber

Mirabelle Holding GmbH

Die Mirabelle Holding ist ein junges und innovatives Unternehmen aus Berlin-Heiligensee. Geschäftsführer sind Robert Hille und Philipp Keck.


Hille ist mit dem Pflegemarkt aufgewachsen, da schon der elterliche Betrieb seit 1998 im Bereich der Seniorenbetreuung tätig ist. Er arbeitete von 2003 an in der Pflege und absolvierte eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Altenpfleger. Durch seinen Wunsch, mehr leisten zu dürfen, qualifizierte er sich weiter und schloss unter anderem im Jahr 2010 seine Weiterbildung zum Pflegedienstleiter ab. Weitere Qualifikationen folgten, darunter auch die Zulassung zum Heimleiter nach HeimPersV und SGB XI. Bevor er Januar 2015 zu einer anderen kleinen Unternehmensgruppe (drei Einrichtungen, zwei Pflegedienste) kam, war er insgesamt über zehn Jahre für die H&R Unternehmensgruppe tätig, wo er alle Positionen, bis zum Einrichtungsleiter mit 200 Betten in Berlin, durchlief. In der letzten Gruppe lernte er Philipp Keck kennen, mit dem er nun die Mirabelle Holding GmbH und deren Einrichtungen erfolgreich leitet. Weitere Träger, für die er arbeitete, heißen HVVG und das Pflege-Team Hille/Kühn.


Keck hat ebenfalls bereits in jungen Jahren Erfahrung mit der Pflegebranche im väterlichen Betrieb sammeln können – anfangs noch als Aushilfe in einer Kurzzeitpflege neben der Schule. Er wechselte später im Rahmen seiner Ausbildung als Kaufmann für Bürokommunikation und das Studium der Betriebswirtschaft in die Verwaltung derselbigen Unternehmensgruppe. Im Laufe der Zeit übernahm er diverse Bereiche und führte dann als operativer kaufmännischer Leiter neben Robert Hille die Unternehmensgruppe mit an.


Derzeit gehören zum Portfolio von Mirabelle fünf Einrichtungen der Stationären Pflege in Gersfeld (Rhön), Langelsheim (Lautental), Bad Harzburg, Frankfurt (Oder) und Magdeburg sowie ein ebenfalls in Magdeburg beheimateter Ambulanter Dienst.


Zur Philosophie von Mirabelle gehört das japanische Konzept „Kaizen“, das im Allgemeinen als eine Lebenseinstellung zu verstehen ist und zur japanischen Lebensart gehört. Das Ziel: Es sollte kein Tag vergehen, an dem nicht eine Verbesserung stattgefunden hat. Es bedarf daher einer ständigen Veränderung beziehungsweise Optimierung. Das Wort „Kaizen“ selbst stammt aus dem Japanischen und setzt sich zusammen aus „Kai“ – Ändern beziehungsweise Veränderung – und „Zen“ – Gut beziehungsweise zum Besseren. Im Grunde genommen ist „Kaizen“ ein ständig andauernder Veränderungsprozess. Wichtig ist hierbei, dass die Veränderung nicht unbedingt bahnbrechend sein muss, sondern sie soll in kleinen Schritten erfolgen. Kaizen gilt in Japan als Synonym für die ständige Veränderung in kleinen Schritten.


Das Konzept ist eine auf alle Unternehmensbereiche ausgelegte Denkweise, die von allen Mitarbeitern der Mirabelle Holding GmbH praktiziert wird. Diese Einstellung will sich das Unternehmen zu Nutze machen, um für seine Kunden jeden Tag besser zu werden.

Lage

Aschersleben

Adam-Olearius-Straße 1
06449
Aschersleben




IN PFLEGEIMMOBILIEN INVESTIEREN – WERTSTABIL UND SINNSTIFTEND

Die Investition in Pflegeapartments bzw. Pflegeimmobilien ist eine sichere Kapitalanlage. Durch deren Wertstabilität können Sie Vermögen aufbauen und Ihre persönlichen Anlageziele erreichen.

Sie möchten in das passende Objekt erfolgreich investieren, suchen Informationen zu einer Immobilie oder wünschen eine individuelle Beratung? Fragen Sie gern den Finanzberater ihres Vertrauens. Sie haben keinen? Kein Problem: Auf Anfrage vermitteln wir Ihnen gern einen unserer langjährigen Experten.

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben