1. Spatenstich in Neuenstein

Pressemitteilung

Neuenstein, 1. Oktober 2020 - Gemeinsam mit Bürgermeister Walter Glänzer und weiteren Vertretern der Gemeinde, dem Betreiber Charleston, Bauunternehmen und Architekten setzte Carestone den ersten Spatenstich für das Charleston Wohn- und Pflegezentrum "Im Mühlengrund" im hessischen Neuenstein. Das auf Entwicklung, Realisierung und Vertrieb von Pflegeimmobilien spezialisierte Unternehmen aus Garbsen bei Hannover investiert einen zweistelligen Millionenbetrag und gab damit den Startschuss für eine moderne Anlage in attraktiver Lage. Auf rund 6.740 m² entsteht ein Pflegeheim, das den Bedarf nach altersgerechtem Wohnraum vor Ort decken wird. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2022 geplant. 

Carestone errichtet in der Schulstraße in Neuenstein bei Bad Hersfeld ein Pflegezentrum mit 84 Einzelzimmern. Eine angeschlossene Tagespflege für knapp 20 Personen bietet zudem einen flexiblen Service, um Familien unter die Arme zu greifen. Für den Betrieb konnte mit der bundesweit vertretenen Charleston Gruppe ein erfahrener Partner gewonnen werden, der das Haus in exponierter Lage betreiben wird. Der Blick über grüne Felder schafft ideale Voraussetzungen für ein entspanntes Leben im Alter mit ungebrochener Lebensfreude. Das Konzept des Wohn- und Pflegezentrums "Im Mühlengrund" basiert auf der Gestaltung eines aktiven Lebensabends. Mit zahlreichen Freizeitangeboten, viel Austausch zwischen den Bewohnern und dem Fachpersonal sowie einer vollständig barrierefreien Hausgestaltung werden geistige Beweglichkeit und Selbstständigkeit gezielt gefördert.

"Mit dem Pflegezentrum 'Im Mühlengrund' gewinnen Neuenstein und der ganze Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, dass die Neuensteiner Bürgerinnen und Bürger weiter in ihrer Gemeinde leben können, wenn sie pflegebedürftig werden. Gleichzeitig passt das lebensbejahende Konzept so gut in unsere Gemeinde", freut sich Bürgermeister Walter Glänzer beim Spatenstich.

"Wir konnten gemeinsam mit Carestone ein spannendes Konzept für das Wohn- und Pflegezentrum erarbeiten, das auch auf viel Zuspruch der Neuensteiner stößt", bestätigt Sebastian Kabak, CEO der Charleston Gruppe. "Für Charleston ist dieses Projekt ein Ausdruck unserer langfristigen Strategie, in den kommenden Jahren konsequent auch durch attraktive Neubauprojekte zu wachsen. Hierbei setzen wir stets auch auf eine enge Einbindung in die Gemeinde vor Ort." Die Gemeindeverwaltung von Neuenstein hat sich bereits sehr früh mit Carestone und dem Betreiber an einen Tisch gesetzt, um gemeinsam den Bedarf nach altersgerechtem und bezahlbarem Wohnraum in der Umgebung zu decken. 

Ralf Licht, CDO der Carestone Gruppe ergänzt: "Wie bei all unseren Pflegeimmobilien werden wir auch in Neuenstein ein hohes Qualitätsniveau mit standardisierten Verfahren gewährleisten. Auf diese Weise fühlen sich die Bewohner wohl und unsere Investoren erhalten gleichzeitig ein sicheres Finanzprodukt. Mit dieser Kombination aus bedarfsgerecht geplanten Immobilien und wertstabilen Anlagen schaffen wir die so dringend benötigten Pflegeplätze dort, wo sie benötigt werden. Das ist ein Gewinn für alle Seiten."

 

Pressemitteilung als PDF

 

  

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben