Carestone übernimmt zwei etablierte Pflegezentren in Niedersachsen und Bayern

Pressemitteilung

Garbsen, 13. November 2020 – Der Spezialist für Pflegeimmobilien Carestone hat zwei Bestandsobjekte mit insgesamt 224 Einheiten übernommen. Das Unternehmen konnte auf sein umfassendes Partnernetzwerk zurückgreifen, sodass beide Immobilien ihre erfolgreiche Historie auch in Zukunft fortschreiben werden. Im niedersächsischen Schiffdorf vor den Toren Bremerhavens hat Carestone das Seniorenzentrum „Osterfeld“ mit 135 Plätzen in der stationären Pflege gekauft. In Ottobeuren im bayerischen Unterallgäu bietet das „Lebenszentrum“ 105 stationäre Pflegeplätze sowie 26 Betreute Wohnungen. Das Verkaufsvolumen für die beiden Standorte beziffert Carestone auf rund 44,5 Mio. Euro.

Das idyllisch am Rand der Gemeinde Schiffdorf gelegene „Seniorenzentrum Osterfeld“ mit seinen zahlreichen Balkonen und der begrünten Außenanlage bietet vor Ort ein wertvolles Angebot an Pflegeplätzen. Der Bedarf in der Region ist bereits sehr hoch und steigt in den nächsten Jahren weiter. Als erfahrene und zuverlässige Betreiberin aus Norddeutschland führt die SeniorenZentrum Osterfeld GmbH die Einrichtung. „Durch den Einstieg von Carestone ist es nun möglich, das bestehende Seniorenzentrum um zusätzliche Kapazitäten zu erweitern“, erklärt Bernd Buschmann als Vertreter des Verkäufers. „So kann ‚Osterfeld‘ weiter wachsen und ist auch langfristig für die Zukunft gut aufgestellt.“ Zudem plant Carestone, auf dem ebenfalls erworbenen Nachbargrundstück einen Neubau für Betreutes Wohnen zu errichten und auf diese Weise das Pflegeangebot zu ergänzen. Carestone bietet die einzelnen Einheiten für private Investoren an, die eine stabile Wertanlage suchen. Die Kaufpreise liegen zwischen 161.745 und 293.619 Euro.

Im zuvor familiär geführten Lebenszentrum in der Gemeinde Ottobeuren im Allgäu war man auf der Suche nach einer Nachfolgeregelung. Das Ziel: die Weiterführung des Betriebes in Tradition der bisher sehr erfolgreich praktizierten Unternehmenswerte. Carestone hat sich dieser Aufgabe angenommen, um mit Hilfe seines Partnernetzwerks eine Lösung zu schaffen. Als neuer Betreiber konnte die Argentum Holding gewonnen werden, die das Objekt erfolgreich leiten und weiterführen wird. „Dank der Zusammenarbeit mit Carestone können wir die Bewohner des ‚Lebenszentrums‘, das in Ottobeuren seit Jahren etabliert und erfolgreich ist, in gewohnter Umgebung mit unserer hervorragenden Pflegequalität unterstützen“, sagt Alexander Bart, Geschäftsführer der Argentum Holding.

Das „Lebenszentrum“ liegt nur wenige hundert Meter von der Innenstadt mit ihren zahlreichen Einkehrmöglichkeiten entfernt. Besondere Merkmale des Objektes sind auch hier die üppig begrünte Außenanlage, ein Wintergarten sowie eine Dachterrasse mit Panoramablick über die Alpen. Die einzelnen Apartments werden nun privaten Investoren zugeführt, die auf der Suche nach einer nachhaltigen und gleichzeitig möglichst sicheren Wertanlage für den eigenen Vermögensaufbau sind. Die Kaufpreise der Wohnungen liegen dabei zwischen 169.037 und 314.037 Euro.

„Carestone entwickelt Pflegeimmobilien, die Bewohnern, Investoren und Betreibern in gleichem Maße gerecht werden“, erläutert Karl Reinitzhuber, CEO der Carestone Group. „Wir verstehen uns als eine Plattform für Partnerschaften, mit der alle Beteiligten in Zusammenarbeit ihre Ziele erreichen. Wie die Pflegezentren in Schiffdorf und Ottobeuren zeigen, öffnen wir durch unser großes Partnernetzwerk außerdem immer wieder neue Türen. So können wir bestehende Objekte erweitern oder Pflegezentren durch die Vermittlung neuer Partner erhalten.“

Carestone hat aktuell 49 Objekte in der Abwicklung, die knapp 5.000 neue Pflegeplätze schaffen. Derzeit arbeitetet das Unternehmen dafür auf 31 aktiven Baustellen. Bis heute hat Carestone bereits über 15.000 Pflegeapartments verkauft.

Unser Bildmaterial finden Sie unter diesem Link

Pressemitteilung als PDF

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben