Nachhaltigkeit

Wir schaffen nachhaltige
Werte für Gesellschaft,
Investoren und Privatanleger

Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten, ist ein zentrales Element unseres Geschäftsmodells. Wir setzen uns mit Herzblut und Engagement dafür ein, dass unsere Immobilien den darin lebenden Menschen die Freiheit geben, bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben. Durch die von uns geplanten, gebauten und vermarkteten Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien entstehen deutschlandweit sowohl dringend benötigte Pflegeplätze als auch nachhaltige Finanzprodukte.

 

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Innovative Entwicklungen und höchste Expertise bei der Entwicklung und dem Bau von Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien zu integrieren, entspricht unserem Selbstverständnis. Mit urban ausgerichteten Projekten und nachhaltigen Bauweisen ebnen wir den Weg hin zu zirkulär ausgelegten Gebäuden und Quartieren für künftige Seniorengenerationen. So entstehen zukunftssichere Objekte, die langfristig Bestand haben und Immobilien, die wertstabil sind.

»Inklusives Wachstum und ein verantwortungsbewusster Einsatz von Ressourcen sind in unserer Unternehmensstrategie verankert – zum Wohle der Menschen und der Umwelt.«

Dr. Karl Reinitzhuber, Chief Executive Officer (CEO)

Weiterführende Informationen zu unseren Aktivitäten in unserem Nachhaltigkeitsbericht:

Erstes Sustainalytics Rating:
Unter den besten elf Prozent weltweit

Stand: 02/2022

In diesem ESG Risk Rating erzielten wir ein Gesamtergebnis von 18 und erreichten damit eine Einstufung in die Kategorie „Niedriges Risiko“. Mit diesem Score zählt Carestone schon jetzt zu den besten 11 Prozent der Immobilien-Projektentwickler weltweit. Wir schätzen den intensiven Austausch mit einer der weltweit führenden ESG-Ratingagenturen und beziehen deren Analysen und Bewertungen zu Unternehmensstrategie, -situation und -aussichten in unsere Entscheidungsfindung mit ein. Wir sind bestrebt, unser Rating kontinuierlich zu verbessern, um unsere Positionierung als verantwortungsbewusst und nachhaltig agierendes Unternehmen zu stärken und auch Investoren anzusprechen, deren Anlageentscheidungen ganz oder teilweise auf Nachhaltigkeitskriterien basieren.

Carestone bekennt sich zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK): Erstmals Erklärung veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung der DNK-Erklärung bekennen wir uns zu unserer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung und schaffen damit Transparenz und Vergleichbarkeit in Bezug auf unsere Nachhaltigkeitsleistungen. „Unsere Orientierung an den 20 Kriterien des DNK macht unser Nachhaltigkeitsengagement transparent und die Veröffentlichung fördert die Vergleichbarkeit mit anderen Unternehmen. Wesentliche Aspekte unserer Nachhaltigkeitsstrategie und unserer Aktivitäten werden so für unsere institutionellen Investoren, privaten Kapitalanleger und sonstige Stakeholder anschaulich“, so Hermann Deres, Chief Financial Officer (CFO).

UNSER ANSPRUCH

Zwei Jahrzehnte Erfahrung, mehr als 17.500 verkaufte Senioren- und Pflegeapartments mit mehr als 2,6 Mrd. Euro Projektvolumen – auch aus der Historie der Vorgängerunternehmen heraus – machen Carestone zum führenden Entwickler und Anbieter für Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien in Deutschland. Die Geschäftsführung der Carestone stellt sicher, dass die Strategie dem Leitbild einer nachhaltigen und zukunftssicheren Entwicklung folgt und im Geschäftsmodell fest verankert ist.

1. Soziales Miteinander

Ein soziales Miteinander, der Schutz von Klima und Umwelt sowie die Entwicklung unseres Unternehmens haben für uns oberste Priorität.

2. Wachstum, Stabilität, Kundenzufriedenheit

Wir wollen durch profitables Wachstum, wirtschaftliche Stabilität und Kundenzufriedenheit ein erfolgreiches und zukunftsfähiges Unternehmen sein.

3. Pflegeplatzmangel

Wir sehen es als unsere Verpflichtung, mit aller Kraft daran zu arbeiten, die Lücke von dringend benötigten Pflegeplätzen zu schließen.

4. Förderung von Bedürfnisse

Unsere Immobilien geben Menschen die Freiheit, bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben und fördern in ihrer Konzeption und Beschaffenheit bestmöglich die Bedürfnisse der Bewohnenden und Betreibers.

5. Ressourcen-
schonende Bauprozesse

Durch unsere Spezialisierung auf Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien schaffen wir sichere und ressourcenschonende Bauprozesse.

6. Maximum an Sicherheit und Transparenz

Wir sind uns unserer Produktverantwortung bewusst und ermöglichen den Investierenden zu jeder Zeit ein Maximum an Sicherheit und Transparenz – während und nach dem Kauf.

7. Plattform für Partnerschaften

Wir sind fest davon überzeugt, dass man Ziele gemeinsam besser erreicht. Deshalb verstehen wir uns als Plattform für Partnerschaften, die in allen Phasen – von der Entwicklung über den Bau bis zum Verkauf – gemeinsam mit Projektpartnern die besten Ergebnisse erzielt.

8. Gemeinschaftliche und schnelle Lösungen

Ein hohes Maß an Freiraum zur individuellen Entwicklung aller Mitarbeiter, flache Hierarchien und eine direkte Kommunikation führen uns zu gemeinschaftlichen und schnellen Lösungen.

9. Respektvoller Umgang

Wir berücksichtigen die Rechte und Werte jedes Einzelnen und fördern den konstruktiven, wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander und der Umwelt im Sinne unserer Nachhaltigkeitsmaxime.

UNSERE WESENTLICHEN THEMEN

Um die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in unseren Geschäftsprozessen systematisch zu berücksichtigen, wurden wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte analysiert und Handlungsfelder definiert.

Ökologie

  • Entwicklung ökologisch nachhaltiger Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien
  • Auswirkungen der Bautätigkeit auf die Umwelt
  • Ökologische Optimierung im eigenen Geschäftsbetrieb

Soziales

  • Optimale Produktkonzeption für Betreiber und Bewohner
  • Angebot eines nachhaltigen Anlageangebots (Sustainable Investing)
  • Arbeitgeberattraktivität als diverses, Chancengleichheit bietendes und inklusives Unternehmen
  • Gesundheit und Sicherheit beim Bau
  • Schaffung einer nachhaltigen Unternehmenskultur und Mitarbeitersensibilisierung
  • Förderung der regionalen und lokalen Gemeinschaften

Strategie und Governance

  • Nachhaltige Unternehmensführung (Governance und Compliance auf Unternehmens- und Produktebene)
  • Transparentes Stakeholdermanagement (ethical marketing principles)
  • Hohe Kundenzufriedenheit und Servicequalität
  • Nachhaltiges Lieferkettenmanagement
  • Nachhaltigkeitsorientierte Auswahl der Standorte unserer Immobilien

UNSERE ZIELE

Wir setzen uns langfristige Ziele in den Bereichen Ökologie, Soziales sowie Strategie und Governance. Anhand dieser Ziele messen wir unseren Fortschritt und kommunizieren dies transparent in unserem jährlichen Nachhaltigkeitsbericht.

Verantwortung für Umwelt und Klima

Unser Ziel ist eine umweltbewusste Bauweise – von der Konzeption und Planung unserer Immobilien über den Einsatz und die Beschaffung von Baustoffen bis zur Umsetzung durch Bautechniken mit längerer Lebensdauer. Die von uns angestrebte Reduktion der Umweltbelastung der Gebäude in der Nutzungsphase bezieht den CO2-Ausstoß genauso wie den Wasserverbrauch mit ein.

Diese Ziele wollen wir erreichen durch:
  • Neubauplanungen mind. im KfW-40 Standard und 70 % KfW 40EE
  • Ökologische Baustoffe und -techniken
  • Wasser- und Energiemanagement auf Baustellen
  • Abfallmanagement auf Baustellen
  • Biodiversität
  • Zertifizierungen, z.B. DGNB
  • Ressourceneffizienz in Gebäudenutzung, z.B. regenerative Energien

»Wir wollen beim Thema Umweltschutz mit gutem Beispiel in der Branche vorangehen, indem wir bereits in der Konzeption und Planung unserer Immobilien auf einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen und einen möglichst hohen Einsatz regenerativer Energiequellen achten.«

Ralf Licht, Chief Development Officer (CDO)

Soziale Verantwortung für unsere Mitarbeitenden, Immobiliennutzenden und Gemeinschaften

Eine hohe Zufriedenheit der Endnutzerinnen und Endnutzer unserer Immobilien, wie Bewohnende, Pflegekräfte und Betreiber, stand schon immer im Fokus unserer Arbeit. Basis dafür sind optimale Konzepte für unsere Immobilien und hohe Qualitätsstandards bei der Auswahl künftiger Betreiber der Immobilien. Als Unternehmen, das Immobilien plant, baut und vermarktet ist das Angebot eines nachhaltigen Anlageangebots (Sustainable Investing) essenziell.

Der Erfolg von Carestone als wissensbasiertes Unternehmen ist unseren hoch qualifizierten und hoch motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken. Unsere Attraktivität als Arbeitgeber basiert auf unserem Selbstverständnis als diverses, chancengleiches und inklusives Unternehmen. Wir fördern Aus- und Weiterbildung, messen regelmäßige die Mitarbeiterzufriedenheit und verbessern fortlaufend die Mitarbeiterbindung.

Wir wollen die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten fördern. Dazu gehört auch, dass während unserer Projekte die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz auf den Baustellen vertragsgemäß sichergestellt wird.

Vorausschauende Unternehmensführung

Mit der Schaffung von Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von Wohn- und Betreuungsangeboten für künftige Seniorengenerationen. Dies gilt insbesondere in Anbetracht einer wachsenden Weltbevölkerung, der Individualisierung der Gesellschaft und dem Wunsch der Menschen nach mehr Urbanität in der späten Lebensphase.

 

»Indem wir unsere ökonomischen Ziele mit der Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft verbinden, können wir mit unserem Geschäftsmodell die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Investments bedienen.«

Sandro Pawils, Chief Sales Officer (CSO)

Vor diesem Hintergrund werden wir unseren langjährigen Fokus auf profitables Wachstum und Stabilität unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Compliance-Richtlinien als wesentliche Aspekte für einen langfristigen Unternehmenserfolg nicht nur beibehalten, sondern unsere eigene Leistung genau überwachen und analysieren. Wir bewegen uns in einem komplexen, sich stetig verändernden Marktumfeld und müssen als Geschäftspartner in allen Fragen eine anspruchsvolle Klientel dauerhaft überzeugen. Deshalb werden wir die Kundenzufriedenheit und Servicequalität ermitteln und basierend auf den Ergebnissen zusätzliche Maßnahmen zu deren Steigerung einführen. Damit unterstützen wir unsere Geschäftspartner und Kunden, um bestmögliche Resultate zu erzielen.

UNSER NACHHALTIGKEITSVERSTÄNDNIS

Nachhaltigkeit ist fest in unserem Unternehmen verankert. Unser Engagement entspricht unserer inneren Überzeugung, proaktiv und lösungsorientiert zu gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimawandel, demographischer Wandel oder Digitalisierung beizutragen.

Wir bekennen uns ausdrücklich zu den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) für eine weltweite, nachhaltige Entwicklung.

Unser Nachhaltigkeitsbericht und unser Nachhaltigkeitsmanagement orientieren sich zudem an den Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK),womit wir unsere Anschlussfähigkeit an aktuelle und zukünftige regulatorische Rahmenbedingungen sicherstellen.

^ Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs)

»Nur nachhaltige Immobilien sind markt- und zukunftsfähig. Insofern ergeben sich aus der Nachhaltigkeit für unser Geschäft große Chancen, verbunden mit einem hohen Innovationsbedarf.«

Hermann Deres, Chief Financial Officer (CFO)

Wir bringen unseren wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlichen Wertbeträgen in Einklang und tragen zu den folgenden sechs Zielen der Vereinten Nationen bei:

Mit unseren Immobilien wirken wir dem großen Mangel an Pflegeplätzen entgegen, setzen Standards bei der Wohnqualität und ermöglichen Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter.

Durch unsere 70 Projekte sind bereits mehr als 7.000 Arbeitsplätze für Pflegekräfte entstanden mit einem attraktiven Arbeitsumfeld und Raum zur persönlichen Entfaltung. Unseren Mitarbeitenden ermöglichen wir mit einem flexiblen Arbeitszeitmodell ein ergebnisorientiertes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.

Die Anforderungen an das urbane Leben im Alter verändern sich deutlich. Individualisierung wird für künftige Seniorengenerationen relevanter. Altersgerechte Immobilien im urbanen Raum müssen vor diesem Hintergrund neu gedacht und nachhaltiger werden. Mit unseren kleinen, dezentralen Wohneinheiten, die miteinander vernetzt sind und über einen zentralen Service gemeinsam versorgt werden, stellen wir für pflegebedürftigen Menschen eine flächendeckende Versorgung sicher.

Wir unterstützen Städte und Gemeinden dabei, Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien vor Ort zu errichten und die lokale Infrastruktur zu stärken.

Gebäude bieten ein enormes CO2-Einsparpotenzial. Ab 2022 setzen wir 100 Prozent unserer Neubauten mindestens nach dem Baustandard Effizienzhaus-40 und 70 Prozent nach dem Standard KfW 40 Erneuerbare-Energien-Klasse um. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen.

Von der Planung über den Bau und die gesamte Nutzungsdauer der Pflegeimmobilien achten wir auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Energie, Wasser und Material.

UNSERE NACHHALTIGKEITSORGANISATION

Organisatorische Integration der Nachhaltigkeit
>

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Carestone ist seit 2022 Mitglied der DGNB. Als Non-Profit-Organisation setzt sich die DGNB seit ihrer Gründung im Jahr 2007 für nachweislich gute Gebäude, lebenswerte Quartiere und eine zukunftsfähige gebaute Umwelt ein. Ziel ist die Transformation des Bau- und Immobilienmarktes hin zu einem angemessenen Qualitätsverständnis als Grundlage für ein verantwortungsvolles, nachhaltiges Handeln. Die inhaltliche Grundlage der DGNB bildet ein ganzheitliches Nachhaltigkeitsverständnis, das ökologische, ökonomische und soziokulturelle Themen mit einbezieht. Dabei steht Nachhaltigkeit im Sinne der DGNB synonym für Qualität und Zukunftsfähigkeit. Dieses Verständnis teilen wir.

Wirtschaftsprüfer

Die Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Niederlassung Düsseldorf, ist seit dem Geschäftsjahr 2019 als Konzernabschlussprüfer für die Carestone Group GmbH tätig. Der für die Prüfung zuständige Partner ist seit dem Geschäftsjahr 2019 Rolf Künemann. Deloitte ist auch für das Geschäftsjahr 2021 als Abschlussprüfer bestellt.

Ihr Kontakt

Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich gerne an:

Nils Tiemann

ESG Senior Consultant

T: 0511 26152-142
E: n.tiemann@remove-this.carestone.com

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben