MENU

Carestone begrüßt Baulandumfrage der Bundesregierung und schlägt Maßnahmen gegen den Mangel an Senioren- und Pflegewohnraum vor

Pressemitteilung
Deutschlandweit fehlt altersgerechter Wohnraum. Aber mangelnder Wohnraum ist nicht die einzige Herausforderung.

Künftige Seniorengenerationen wollen in individualisierten Gemeinschaften so lange wie möglich urban und mit größtmöglicher Unabhängigkeit in der Mitte der Gesellschaft leben, zeigt unsere aktuelle Carestone-Trendstudie. Die Voraussetzungen dafür könnten durch entsprechende rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. „Unser Anspruch ist es daher, ein notwendiges Bewusstsein zu schaffen und uns als strategischer Partner einzubringen“, so Carestone-CEO Dr. Karl Reinitzhuber. Vor diesem Hintergrund liefern auch die Ergebnisse der aktuellen bundesweiten Baulandumfrage wichtige Ansatzpunkte.


Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier als Download:

Pressemitteilung als PDF
 

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben