Pflegezentrum in Bexbach an Betreiber MENetatis übergeben

Im östlichen Saarland an der Grenze zu Rheinland-Pfalz, inmitten der Stadt Bexbach, haben wir termingerecht ein neues Pflegezentrum fertiggestellt. Der nach dem KfW-55-Standard errichtete Neubau auf dem 4.130 qm großen Gelände der ehemaligen Post bietet jetzt auf einer Bruttogeschossfläche von 6.474 qm Platz für 98 Einzelapartments für die stationäre Pflege, 11 Wohnungen für Betreutes Wohnen und 17 Plätze für die Tagespflege. Am 12. Mai wurde das neue Pflegezentrum zur Inventarisierung nach 15-monatiger Bauzeit an den Betreiber, die MENetatis GmbH aus Bedburg bei Köln, übergeben. Sie hat den Betrieb am 1. Juni aufgenommen.

Das Gebäude mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss vereint verschiedene Pflege- und Wohnformen unter einem Dach. Neben Räumlichkeiten für die Verwaltung im Erdgeschoss gibt es auch einen Andachtsraum, eine hauseigene Vollküche sowie ein Bistro-Café, das nicht nur den Bewohnerinnen und Bewohnern zugänglich ist. Auf der Dachterrasse des V-förmigen Gebäudes wird zudem ein Demenzgarten mit Hochbeeten, Sinnesgarten und Sitzmöglichkeiten geschaffen.

Die Bauarbeiten an der Ecke Poststraße/Bahnhofstraße hatten im Januar 2020 begonnen und konnten jetzt fristgerecht vor Ablauf des 2. Quartals 2021 beendet werden. „Durch die individuellen Ansätze von stationärer und Tagespflege sowie dem Betreuten Wohnen, bieten wir den zukünftigen Bewohnern ein Komplettpaket für ein angenehmes Leben im Alter“, erklärt Sandro Pawils, Chief Sales Officer (CSO) und Mitglied der Geschäftsführung bei Carestone. „Gleichzeitig freuen sich unsere privaten Investoren über ein exzellentes Anlageprodukt.“ Dabei trägt die zentrale Lage innerhalb der Gemeinde Bexbach zur Attraktivität der Einrichtung bei. Der Bahnhof liegt praktisch vis-à-vis, die Innenstadt mit Apotheken, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten befindet sich in fußläufiger Entfernung.

Alles aus einer Hand: Pflegezentrum schafft kurze Wege und Synergieeffekte

„Mit dem Pflegezentrum in Bexbach trägt Carestone dem stetig steigenden Bedarf an Pflegeplätzen im Saarpfalz-Kreis Rechnung, schafft kurze Wege und Synergieeffekte. Das macht die Immobilie zu einer attraktiven Adresse für seine Bewohnerinnen und Bewohner, das Pflegepersonal wie auch die privaten Investoren. Pflegekonzept und Architektur überzeugen und entsprechend gut und schnell konnten wir die einzelnen Einheiten platzieren“, so Pawils. Sowohl die Pflegeapartments als auch die gemeinsam genutzten Wohnküchen und Aufenthaltsräume gewinnen mit bodentiefen Fenstern mehr Helligkeit und teilweise direktem Balkon- bzw. Terrassenzugang zusätzlich an Attraktivität.

Mit der MENetatis konnten wir einen profilierten Pflegedienstleister gewinnen. Das 2016 gegründete Unternehmen mit Sitz im nordrhein-westfälischen Bedburg betreibt mehrere Pflegeeinrichtungen in ganz Deutschland. Gemeinsam haben wir bereits erfolgreich die Pflegezentren in Villingen, Dassel und in Calden umgesetzt. Außerdem steht in Aichhalden ein weiteres Objekt kurz vor seiner Fertigstellung. „Weil wir in Bexbach alles aus einer Hand anbieten, können die Bewohnerinnen und Bewohner bei zunehmender Pflegebedürftigkeit nahtlos in die stationäre Einrichtung wechseln. Wir fokussieren uns auf das Wohl unserer Bewohner und Mitarbeiter. Wesentlich bei der Übernahme solcher Objekte sind daher Gebäude-Ensemble, die den unterschiedlichen Bedürfnissen an das Leben im Alter gerecht werden, eine gute Infrastruktur bieten und die Integration in das örtliche Gemeinwesen ermöglichen. Dies ist hier der Fall und wir freuen uns, das Haus nun gemeinsam mit den künftigen Bewohnern und Angehörigen mit Leben zu füllen. So schaffen wir eine gut funktionierende und in sich optimal abgestimmte soziale Infrastruktur“, erklärt MENetatis-Geschäftsführerin Sandra Leps.

Diese Website verwendet Cookies

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig, um alle Funktionen der Website bereitzustellen. Andere helfen uns, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf unseren Seiten weitersurfen, geben Sie die Einwilligung zu unseren Cookies.

Alle akzeptieren
Auswahl erlauben